Auswahl:

Unsere Künstler:

 


Foto: Christa Kujath

Adelheid Müther

Adelheid Müther erhielt ihre Schauspielausbildung in Hamburg und arbeitete anschließend als Assistentin am Hamburger Schauspielhaus.
Als freie Regisseurin inszenierte sie u.a. in Wuppertal, Kassel, Braunschweig, Zürich und Basel, bevor sie 1999 die Schauspieldirektion in Kassel übernahm. Zurück in Hamburg, arbeitet sie seither wieder als freie Regisseurin: auf Kampnagel, im Altonaer Theater, am Ernst Deutsch Theater, an den Hamburger Kammerspielen und am Ohnsorg-Theater. Sie inszenierte auch an der Komödie Düsseldorf, am Theater am Kurfürstendamm und bei den Antikfestspielen in Trier. Auf Kampnagel erarbeitete sie zwei Langzeitprojekte mit geistig Behinderten.
2009 erhielt sie den Kritikerpreis in Nordrhein-Westfalen für die beste Komödie. Adelheid Müther arbeitete mit Judy Winter, Monica Bleibtreu, Nicole Heesters, Joachim Bliese, Tatja Seibt, Charles Brauer, Günter Lamprecht und Gustav Peter Wöhler zusammen. „Ein seltsames Paar“ ist nach „Am goldenen See“ (2010), „Die Vernissage“ (2011) und „Alexandra – Glück und Verhängnis eines Stars“ (2011) ihre vierte Arbeit am Schlosspark Theater.