Nächste Vorstellung

Sonntag, 19.04.2015 | 20:00 Uhr

Der Bürger als Edelmann

Monsieur Jourdain, ein ebenso reicher, wie einfacher Bürger, ist vernarrt in die Idee, in den Adelsstand aufzusteigen. Um gesellschaftliche Anerkennung in den höchsten Kreisen zu erreichen und den Bürger zum Edelmann zu erziehen, scheut er weder Mühen noch Kosten und engagiert neben einem Musiklehrer auch einen Tanzlehrer, einen Fechtmeister, einen Schneider und sogar einen Philosophen. Monsieur Jourdain vertraut dabei ganz auf die Ratschläge des scheinheiligen Grafen Dorante. Als er diesem aus Dankbarkeit für die Vermittlung eines Rendezvous mit einer von ihm angebeteten Marquise sogar die Hand seiner Tochter verspricht, hilft nur noch eine von Molière meisterhaft erdachte Wendung...

„Der Bürger als...
>>mehr

Aktuelles Spielplanheft

Programm Januar bis April 2015

Und >>HIER geht es zum neuen Spielplanheft für die Monate
Mai bis August 2015!

Schlosspark Theater mobil

Die neue "Schlosspark Theater"-App

Das Schlosspark Theater-Programm für unterwegs: jetzt gibt es uns auch als kostenlose App für Android und Apple!
Zu finden im Play Store und im App Store.

Immer gut informiert

mit dem Schlosspark Theater Newsletter

Unsere nächste Premiere

Vorschau

Und alles auf Krankenschein
von Ray Cooney

Premiere: Sa., 25. April 2015

mit Manon Straché / Debora Weigert, Holger Petzold, Astrid Kohrs, Susanna Capurso, Achim Wolff, Santiago Ziesmer, Tilmar Kuhn, Jörg Westphal, Philipp Buder / Denis M. Rudisch

Regie: Anatol Preissler
Bühne & Kostüm: Karel Spanhak
(Foto: DERDEHMEL/Urbschat)

Für Dr. Mortimore scheint bei seinem beruflichen Aufstieg zum Chefarzt alles bestens zu laufen. Heute ist sein großer Tag.
Doch es kommt alles anders: Denn aus heiterem Himmel taucht seine ehemalige Geliebte Jane, die urplötzlich vor 18 Jahren verschwand, wieder auf und offenbart ihm, dass er einen Sohn hat, der seinen Vater endlich kennenlernen will. Auf der Suche nach seinem Vater schafft dieser es, das gesamte Krankenhaus auf den Kopf zu stellen...
>>mehr

 

Freundeskreis
Sie mögen das Schlosspark Theater?
Werden Sie Mitglied in unserem Freundeskreis - nähere Informationen gibt es hier ...  
>>mehr

Theater Erleben

und genießen...

Kennen Sie unsere Abos?

Ab sofort können Sie bei uns auch Gutschein-Abonnements online erwerben!
>>mehr

Gastronomie

Ihre Getränkewünsche...

...für die Pause werden gerne vor der Vorstellung an der Bar entgegen genommen. Ihre Getränke stehen in der Pause an einem für Sie reservierten Tisch bereit.
Bei schönem Wetter sind wir auch an unserer Garten-Bar für Sie da!

Theaterkasse

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Sa. 10:00 - 19:00 Uhr
So. und feiertags 14:00 - 19:00 Uhr
Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Unser Programmtipp

22.-24. Mai & 1. Juni | 20:00 Uhr

Gayle Tufts: "Some like it heiß!"
Die neue Soloshow mit Pianist

am Flügel: Marian Lux

Gayle Tufts’ neue One-Woman-Show ist ein alle Sprach- und Genregrenzen sprengendes Feuerwerk. Die liebenswerteste Botschafterin, die sich der Broadway denken kann, erzählt das abenteuerliche Leben einer Entertainerin, die zwei Jahre jünger ist als Madonna: Lustvoll, laut und very hot!
 
Erleben Sie neue Lieder und frische Texte über das Erwachsensein und das Jungbleiben, über Frauen, erhitzt vom Rampenlicht und anderen Energie-Quellen. Treffender Humor und perfektes Timing, gepaart mit einer grandiosen Singstimme und dem genauen Blick der bekanntesten in Deutschland lebenden Amerikanerin.
>>mehr
 

Immer wieder sehenswert

19.04. & 03.05. | 16:00 Uhr

Frank Lüdecke:
„Schnee von morgen“

„Schnee von morgen“ ist aktuelles politisches Kabarett mit philosophischen Seitensprüngen. Und mit Musik.

Frank Lüdecke gehört seit Jahren zur ersten Riege des deutschen Kabaretts. Er war Hauptautor für Dieter Hallervorden und Künstlerischer Leiter der „Distel“ in Berlin, er schreibt satirische Theaterstücke und Kolumnen. In seinen Programmen beweist er „bitterböse und unendlich charmant, dass man als politischer Kabarettist den Spagat zwischen intellektuellem Witz und Unterhaltung glänzend meistern kann“ (Internet-Kabarettpreis Zeck).
>>mehr
 

Anfahrt

So kommen Sie zu uns

>>Googlemaps