Nächste Vorstellung

Dienstag, 09.02.2016 | 20:00 Uhr

Rose & ihr hilfreicher Geist

Die erfolgreiche Schriftstellerin Rose ist seit vielen Jahren dem ebenso berühmten Kriminalautor Walsh in inniger Liebe verbunden. Die beiden sind das perfekte Paar: Sie diskutieren miteinander, lieben und streiten sich, bezeugen sich jeden Tag gegenseitig ihre Zuneigung. Was tut es da zur Sache, dass Walsh seit fünf Jahren tot ist und ihn außer Rose niemand sehen kann? Die beiden verbringen ihre Sommer weiterhin in ihrem Strandhaus und setzen ihr Eheleben fort, als wäre Walsh nie gestorben. Doch dann beschließt er eines Tages, für immer zu gehen….

Neil Simons außergewöhnliche Liebesgeschichte ist eine feinfühlige und humorvolle Auseinandersetzung mit Leben und Sterben, mit...
>>mehr

Aktuelles Spielplanheft

Programm Januar bis April 2016

 

Immer gut informiert

mit dem Schlosspark Theater Newsletter


Theaterkasse

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Sa. 10:00 - 19:00 Uhr
So. und feiertags 14:00 - 19:00 Uhr
Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Unsere nächste Premiere

Vorschau

Einer flog über das Kuckucksnest
von Dale Wasserman

Premiere: Sa., 2. April 2016

Regie: Michael Bogdanov
Bühne & Kostüme: Birgit Voss

Mit Jörg Schüttauf, Franziska Troegner, Lisa Brosig, Anne Rathsfeld, Debora Weigert, Achim Wolff, Maxim Agné, Martin Gelzer, David A. Hamade, Stefan Kleinert, Marc Laade, Oliver Nitsche, Marlon Putzke, Peter Theiss und Santiago Ziesmer

Der Titel kommt Ihnen bekannt vor?
Dann erinnern Sie sich bestimmt an den Oscar-prämierten Film von Miloš Forman (1975) mit Jack Nicholson und Louise Fletcher in den Hauptrollen. 
Am Schlosspark Theater werden diese Rollen von Jörg Schüttauf und Franziska Troegner gespielt, die bereits im Psychothriller "Misery" (2014/15) unser Publikum begeisterten. Diesmal werden sie durch ein großes Ensemble unterstützt.
>>mehr

 

Freundeskreis
Sie mögen das Schlosspark Theater?
Werden Sie Mitglied in unserem Freundeskreis - nähere Informationen gibt es hier ...  
>>mehr
 

FreundeskreisAls große Neuerung der Spielzeit 2015/16 präsentiert das Schlosspark Theater mit YAS – JUNGES SCHLOSSPARK THEATER ein eigenes Jugend-Ensemble („YAS“ = Young Adult Stage). Unter professioneller Leitung von Stefan Kleinert spielen die jungen Amateur-Schauspieler verschiedene Klassiker an drei Bühnen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf: Schlosspark Theater, Gutshaus Steglitz und Zimmertheater Steglitz.
>>mehr

Theater Erleben

und genießen...

Kennen Sie unsere Abos?

Ab sofort können Sie bei uns auch Gutschein-Abonnements online erwerben!
>>mehr

Gastronomie

Ihre Getränkewünsche...

...für die Pause werden gerne vor der Vorstellung an der Bar entgegen genommen. Ihre Getränke stehen in der Pause an einem für Sie reservierten Tisch bereit.
Bei schönem Wetter sind wir auch an unserer Garten-Bar für Sie da!
 

Unser Programmtipp

22./23. Feb. & 11./12. März | 20:00 Uhr

"Nach mir ist man süchtig"
Eine Zarah Leander-Revue

von Peter Lund

Mit Karin Pagmar als Zarah Leander und Manfred Molitoricz
Am Flügel:
Ulrich Eick-Kerssenbrock
Bearbeitung & Regie: Michael Wedekind


Die magische Auferstehung der Zarah Leander!
Es ist das Jahr 1947, Zarah Leander begeht ihren 40. Geburtstag. Die ganz große deutsche UFA-Karriere der späten 30er und frühen 40er Jahre liegt hinter ihr. Das Dritte Reich, in dem sie zu Ruhm gelangt war, existiert nicht mehr. In Deutschland hat sie Auftrittsverbot und in ihrer Heimat Schweden verachtet man sie als Verräterin...

Wenn die schwedische Sängerin und Schauspielerin Karin Pagmar im Schlosspark Theater singt "Der Wind hat mir ein Lied erzählt”, scheint Zarah Leander leibhaftig vor einem zu stehen - mit roten Haaren, im Glitzerkleid und mit einer baritonalen Altstimme von frappierender Ähnlichkeit zum Original.
>>mehr


Wieder im Programm

15.-21. Feb. 2016 | 26.-30. März 2016

Und alles auf Krankenschein
von Ray Cooney

mit Manon Straché (Feb.) / Debora Weigert (April), Holger Petzold, Astrid Kohrs, Achim Wolff, Susanna Capurso, Santiago Ziesmer, Tilmar Kuhn, Jörg Westphal & Philipp Buder

Für Dr. Mortimore scheint bei seinem beruflichen Aufstieg zum Chefarzt alles bestens zu laufen. Heute ist sein großer Tag. Doch es kommt alles anders: Aus heiterem Himmel taucht seine ehemalige Geliebte Jane, die urplötzlich vor 18 Jahren verschwand, wieder auf und offenbart ihm, dass er einen Sohn hat, der seinen Vater endlich kennenlernen will. Dr. Mortimore versucht verzweifelt, das alles vor seiner Frau zu vertuschen, doch diese taucht stets zum unpassendsten Zeitpunkt auf.
Eine turbulente Komödie mit Zwerchfellmassage!
>>mehr
 

Anfahrt

So kommen Sie zu uns

>>Googlemaps