Nächste Vorstellung

Freitag, 27.02.2015 | 20:00 Uhr

Geliebter Lügner

von Jerome Kilty „Wir beide wollen Ihnen heute eine Liebesgeschichte erzählen, wie sie sich aus dem Briefwechsel ergibt zwischen dem großen Dramatiker und Vegetarier Bernard Shaw und der fleischessenden Schauspielerin Beatrice Stella Campbell“, so beginnt dieser berühmte, längst zum „Klassiker“ gewordene Bühnendialog. „Dear Liar“ basiert auf einer 1952 – zwei Jahre nach Shaws Tod – erschienenen Korrespondenz, die den lebenslangen Kleinkrieg einer ebenso kratzbürstigen wie leidenschaftlichen Zuneigung offenbart. Stella und Joey, wie Shaw von der Schauspielerin genannt wird, liegen einander dauernd selig in den Haaren, reizen einander, verwunden einander, sind bockig, frech, ironisch und albern - und lieben sich doch auf eine...
>>mehr

Aktuelles Spielplanheft

Programm Januar bis April 2015

Schlosspark Theater mobil

Die neue "Schlosspark Theater"-App

Das Schlosspark Theater-Programm für unterwegs: jetzt gibt es uns auch als kostenlose App für Android und Apple!
Zu finden im Play Store und im App Store.

Immer gut informiert

mit dem Schlosspark Theater Newsletter

Unsere nächste Premiere

Vorschau

Und alles auf Krankenschein
von Ray Cooney

Premiere: Sa., 25. April 2015

mit Manon Straché / Debora Weigert, Holger Petzold, Astrid Kohrs, Susanna Capurso, Achim Wolff, Santiago Ziesmer, Tilmar Kuhn, Jörg Moukaddam, Philipp Buder / Denis M. Rudisch

Regie: Anatol Preissler
Bühne & Kostüm: Karel Spanhak
(Foto: Jo Neander)

Für Dr. Mortimore scheint bei seinem beruflichen Aufstieg zum Chefarzt alles bestens zu laufen. Heute ist sein großer Tag.
Doch es kommt alles anders: Denn aus heiterem Himmel taucht seine ehemalige Geliebte Jane, die urplötzlich vor 18 Jahren verschwand, wieder auf und offenbart ihm, dass er einen Sohn hat, der seinen Vater endlich kennenlernen will. Auf der Suche nach seinem Vater schafft dieser es, das gesamte Krankenhaus auf den Kopf zu stellen...
>>mehr

 

Freundeskreis
Sie mögen das Schlosspark Theater?
Werden Sie Mitglied in unserem Freundeskreis - nähere Informationen gibt es hier ...  
>>mehr

Theater Erleben

und genießen...

Kennen Sie unsere Abos?

Ab sofort können Sie bei uns auch Gutschein-Abonnements online erwerben!
>>mehr

Gastronomie

Ihre Getränkewünsche...

...für die Pause werden gerne vor der Vorstellung an der Bar entgegen genommen. Ihre Getränke stehen in der Pause an einem für Sie reservierten Tisch bereit.
Bei schönem Wetter sind wir auch an unserer Garten-Bar für Sie da!

Theaterkasse

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Sa. 10:00 - 19:00 Uhr
So. und feiertags 14:00 - 19:00 Uhr
Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Buchpremiere!

2. März | 20:00 Uhr

Axel Hacke:
„Das kolumnistische Manifest“

Das Beste aus 1001 Kolumnen

Seit 25 Jahren schreibt Axel Hacke für das Magazin der Süddeutschen Zeitung, vom berühmten „Kleinen Erziehungsberater“ über „Das Beste aus meinem Leben“ zu „Das Beste aus aller Welt“. Tausend Texte sind so entstanden, Axel Hacke ist mit ihnen zum beliebtesten deutschen Kolumnisten geworden.
Im „Kolumnistischen Manifest“ hat Hacke bekannte und unbekannte Texte versammelt, geordnet und kommentiert, nun liest er und erzählt von seiner Arbeit, und es wird sein, wie es immer war und in der Augsburger Allgemeinen hieß: „Betritt er die Bühne, wird gelacht.“
>>mehr

Neu im Programm

28. März | 16:00 Uhr

Martina Gedeck & Bernd Schroeder lesen: "Wir sind doch alle da"
Der neue Roman von Bernd Schroeder

Benny ist sechzehn. Nach einem Unfall liegt er bewusstlos im Krankenhaus. Um sein Bett versammeln sich Leute, die sonst nur noch wenig miteinander zu schaffen haben: seine Familie. Ein Roman über die Menschen, die keiner sich aussucht, die aber für jeden das Leben bestimmen.
Bernd Schroeder hat einen Roman geschrieben, der jeden angeht. Bewegend, mit Witz und Ironie beschreibt er all die Menschen, die das Unglück zusammenführt: Verwandte und Freunde, ihre Erinnerungen und Konflikte, neue Eifersucht und alten Streit. Und man fragt sich gespannt, wer auf Benny wartet, wenn er am Ende wieder erwacht.
>>mehr

Anfahrt

So kommen Sie zu uns

>>Googlemaps