Recht auf Liebe ohne Altersgrenzen

08. Dezember 2015

Dieter Hallervorden ab Januar in dramatischer Charakterrolle zu sehen

Dieter Hallervorden, kürzlich für seine sensible Darstellung eines Demenzkranken im Film „Honig im Kopf“ mit dem Bambi und dem Lubitsch-Preis ausgezeichnet, wird ab Januar seine Wandlung zum ernsten Charakterdarsteller auf der Bühne des Schlosspark Theaters unter Beweis stellen. Premiere ist am 16. Januar 2016.

In Gerhart Hauptmanns Drama „Vor Sonnenuntergang“ spielt Hallervorden den bekannten Verleger Matthias Clausen, der im Alter von 80 Jahren die Liebe zu einer jungen Kindergärtnerin (gespielt von Katharina Schlothauer) entdeckt. Dem Wunsch der beiden, ihre Liebe zu leben, steht der Widerspruch von Clausens erwachsenen Kindern entgegen, die jedoch nicht um des Vaters Gesundheit, sondern um ihr Erbe fürchten. Es kommt zum Eklat.

Dieter Hallervorden: „Die Rolle des Matthias Clausen ist die größte Herausforderung meiner Bühnenlaufbahn. In höchster Wertschätzung für das Werk Gerhart Hauptmanns werde ich einfühlsam und demütig versuchen, diese Herausforderung zu meistern.“

Gerhart Hauptmann (1862-1946) gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter des Naturalismus, hat aber auch andere Stilrichtungen in sein Schaffen integriert. 1912 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. – Hauptmanns Drama „Vor Sonnenuntergang“ wurde am 16. Februar 1932 in der Inszenierung von Max Reinhardt im Deutschen Theater Berlin uraufgeführt. 1956 wurde das Stück in der Regie von Gottfried Reinhardt mit Hans Albers, Martin Held, Claus Biederstaedt, Hannelore Schroth, Erich Schellow, Maria Becker u.a. verfilmt. Fernsehspiele entstanden daraus in den Jahren 1962 (Hauptrolle: Ernst Deutsch), 1970 (Hauptrolle: Werner Hinz) und 2000 (Hauptrolle: Harald Juhnke). Aufgrund der thematischen Aktualität steht das Drama noch heute regelmäßig im Spielplan deutschsprachiger Bühnen.

Am Schlosspark Theater spielen ab 16. Januar 2016 in der Inszenierung von Thomas Schendel und Ausstattung von Stephan von Wedel neben Dieter Hallervorden in der Hauptrolle Katharina Schlothauer als Clausens junge Geliebte Inken und Franziska Troegner als deren Mutter. Die Kinder von Clausen werden von Irene Christ, Maria Steurich und Harald Effenberg dargestellt, vervollständigt wird das große Ensemble durch Martin Gelzer, Oliver Nitsche, Mario Ramos, Anne Rathsfeld und Achim Wolff. Die genaue Besetzungsliste finden Sie im Anhang.

„Vor Sonnenuntergang“ von Gerhart Hauptmann, Premiere: 16. Januar 2016,
Schlosspark Theater Berlin

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den beigefügten Anlagen:

VOR SONNENUNTERGANG Infotext Presse
VOR SONNENUNTERGANG Team und Besetzung

 

pdf Download

Pressekontakt


Beate Luszeit

030 / 789 5667-141
presse(at)schlossparktheater.de

Postanschrift:

Schlosspark Theater
Schloßstr. 48
D - 12165 Berlin


DERDEHMEL/Urbschat

 

Download und Veröffentlichung von Fotos ist nur Medienvertretern unter Angabe des Copyrights honorarfrei gestattet.

Im Anschluss an die Veröffentlichung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars an die Pressestelle.

Alle sonstigen Veröffentlichungen oder Verbreitungen sind honorarpflichtig und nur nach Rücksprache mit der Pressestelle gestattet.


Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin