Mathias Harrebye Brandt


Mathias Harrebye Brandt © DERDEHMEL

Mathias Harrebye Brandt ist als Mitglied der deutschen Minderheit in Dänemark / Nordschleswig, im deutsch-dänischen Grenzland groß geworden und stand schon als Jugendlicher auf den Bühnen  Flensburgs.

Nach Engagements an den Landesbühnen Schleswig-Holstein und dem Polnischen Theater Kiel ist er seit 2002 freischaffend und heuerte im gleichen Jahr an Bord der „Küstenwache“ im ZDF an. In mehr als 50 Fernsehproduktionen war er öfter am „Tatort“ zu sehen, wohnte eine Weile in der „Lindenstraße“ oder vertritt immer wieder jegliche skandinavische Nation im deutschen Fernsehen.

Für das Kino stand er unter anderem neben Cate Blanchett und Eric Bana  in „Hanna“ vor der Kamera sowie für den Film „Zwei Leben“.

Der Bühne blieb er über die Jahre durchs Kabarett treu, wo er mit dem „Heimatmuseum“ deutsch-dänische Politik aufs Korn nahm oder als Jedermann beim Ostsee Theater Festival.

Nach „Einsteins Verrat“ (2013) ist "Rose und ihr hilfreicher Geist" (2015/16) sein 2. Engagement im Schlosspark Theater.

agentur-neidig.de/mathias-harrebye-brandt




Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin