Loretta Stern


Loretta Stern © privat

Loretta Stern wird 1974 in Mainz geboren und beschließt früh, dass für sie nur ein Beruf auf der Bühne in Frage kommt. Schon in ihrer Kindheit lernt sie Tanzen und Singen und arbeitet als Synchronsprecherin.

Nach dem Abitur absolviert sie in Hamburg ihre Schauspielausbildung.

Seit 1999 ist sie im Film (zum Beispiel in Peter Thorwarths GOLDENE ZEITEN, 2007), im Fernsehen (zum Beispiel 2011/12 als Kriminalhauptkommissarin Nora Neubauer in der Krimiserie NORDISCH HERB, ARD) und auf der Bühne zu sehen.

Im Schlosspark Theater debütierte sie 2013 im Stück KONKURSMASSE von Peter Buchholz unter der Regie von Roland Lang, aktuell spielt sie zusammen mit der Pianistin Karla Haltenwanger den „KARNEVAL DER TIERE“ und mit Karlo Hackenberger „KARLORETTAS KLEINE KINDERMATINEE“.

Ab und zu betätigt sich Loretta Stern auch als Moderatorin: 2003 bis 2007 zum Beispiel berichtet sie für den deutsch-französischen Sender arte in täglichen FILM FESTIVAL- Sondersendungen live von der Berlinale und von den Festspielen aus Cannes. Auf dem Berliner Filmfestival präsentiert sie alljährlich die „Shooting Stars“, die von der European Film Promotion prämierten vielversprechendsten Nachwuchsschauspieler Europas.

Aktuell errät sie zusammen mit Smudo von den Fantastischen Vier und Kulturstaatssekretär Tim Renner auf TELE 5 Prominente anhand ihrer Lieblingslieder in der Sendung PLAYLIST.

Wenn sie nicht gerade vor der Kamera oder auf der Theaterbühne steht, findet man sie häufig singend, in Mikrophone (zum Beispiel bei der Band MATHILDA, mit der sie im Mai 2009 das Album Chansonpop veröffentlichte oder bei Ihrem eigenen Projekt KARLHEINZ) und auch ohne- vornehmlich unter der Dusche und auf dem Fahrrad. Und immer wieder auch schreibend, sowohl belletristisch als auch zu Sachthemen: im Köselverlag veröffentlichte sie bereits zwei Bücher über Babyernährung, ein drittes ist gerade in Arbeit.

www.lorettastern.de



Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin