Florian Appelius


Florian Appelius © Alan Ovaska

Florian Appelius stammt aus Oranienburg bei Berlin und ging nach dem Abitur für die Spielzeit 2011/12 nach Wien ans Burgtheater, um dort das Theaterjahr im Rahmen der Jungen Burg zu absolvieren. Er spielte u.a. den Frosch aus „Die Fledermaus“ nach Strauß (Regie: Peter Raffalt) und verkörperte Puck aus dem „Sommernachtstraum“ in einer Tanztheater-Fassung (Regie: Daniela Mühlbauer).

2013 begann er das Schauspielstudium an der Musik und Kunst Universität der Stadt Wien und schloss im Juni 2017 mit dem Bachelor of Arts ab.

Während des Studiums spielte er bereits die Titelrolle „Kalle Blomquist“ im Theater der Jugend. Als Willibald war er in „Empört Euch, Ihr Krähwinkler!“ (Regie: Gernot Plass) im Theater an der Gumpendorfer Straße zu sehen sowie im Schauspielhaus Wien mit „Kolhaaz (Wir sind überall)“ als Wenzel Tronka (Regie: Volker Schmidt).

Sein Erstengagement führte ihn nach dem Studium ans Volkstheater Wien, wo er als Billy in „Das Haus am See“ in der Regie von Ingo Berk zu sehen war.

Seine erste Hauptrolle hatte er 2014 in dem Kinofilm „Be My Baby“ von Christina Schiewe, wofür er mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino als bester Nachwuchs nominiert wurde.

Am Schlosspark Theater hat er sein Debüt mit der Rolle des Jamie in „Öffentliches Eigentum“.

www.schwarzberlin.com/schauspieler/florian-appelius


Am Schlosspark Theater



Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin