Christian Hagitte


Christian Hagitte © Drehbühne

Christian Hagitte studierte an der HdK in Berlin. Seit dem Jahr 2000 hat er ca. 150 Hörspiele für den Hessischen Rundfunk, den Verlag Bastei-Lübbe u.a. produziert und dabei die Kompositionen, sowie Regie und Produktion verantwortet (u.a. Edgar Allan Poe, Perry Rhodan, Wallander). Im Rahmen des Festivals „Rhapsody Hochmeister“ in Berlin war er musikalischer Leiter mehrerer Bühnenproduktionen,  u.a. „Noahs Flut“ und „Jesus Christ Superstar“. 2013 war er als Komponist für die Festspiele Bad Hersfeld bei der Produktion „Die drei Musketiere“ unter der Regie von Volker Lechtenbrink engagiert.

Seit 2013 arbeitet er auch bei verschiedenen Projekten mit der Drehbühne Berlin zusammen und komponierte u.a. die Musik für die Stummfilm-Theater-Produktion „Verrückte Zeiten - eine Hommage an Charlie Chaplin“, in der er auch als Stummfilmpianist live auf der Bühne zu erleben ist. Mit der Musik zur Produktion „Rose und ihr hilfreicher Geist“ gibt Christian Hagitte sein Debüt am Schlosspark Theater.




Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin