Halpern & Johnson

 

Regie: Bettina Rehm
Mit: Hans Peter Korff, Michael Schanze

Termine

Für dieses Programm sind derzeit noch keine weiteren Aufführungen geplant.

Stück von Lionel Goldstein – Deutsch von Ulrike Syha

Bühne: Fred Berndt
Kostüm: Silke Killmer, Viola Matthies

Halpern & Johnson, Foto: (C) DERDEHMEL

Ein Friedhof und eine folgenreiche Begegnung zweier Männer... Joe Halpern hat nach 30 Jahren Ehe seine Frau Flo verloren und möchte einsam von ihr Abschied nehmen, als sich ein unbekannter Mann dem Grab seiner Frau mit einem Blumenstrauß nähert. Dennis Johnson nimmt ebenso Abschied von Florence, wie er sie nennt. Beide kommen miteinander ins Gespräch, Johnson möchte mit Halpern reden, reden über eine Frau, die sie beide kannten: Flo/Florence.

Halpern & Johnson, Foto: (C) DERDEHMEL

Sie treffen sich. Johnson hatte eine dreijährige Beziehung mit Florence bevor sie eine Ehe mit Halpern einging, mit der er jedoch über all die Jahre in regelmäßigem Kontakt blieb. Eine Enthüllung jagt die nächste.
Sie ergründen gemeinsam das Leben einer Frau, die sie zu kennen glaubten, mit der sie ein ganzes Leben verbrachten. Heftige Gefühlsstürme überkommen die beiden betagten Männer über das Gehörte. Die Grundverschiedenheit der Männer neutralisiert sich zunehmend.
Was bleibt ist die Erkenntnis, dass nicht die Zeit das Maß des Lebens ist, sondern die Gefühle und Erinnerungen, von denen es eine Menge gibt. Ist das der Beginn einer Freundschaft?

Der Wiener Kurier schrieb: „… eine zutiefst berührende, teils aber auch unfassbar komische Trauerarbeit!
Fazit: Das wird ein echter Publikumshit!“

Fotos: (C) DERDEHMEL