Die Selbstanzeige

 

Von Francis Veber
Deutsch von Dieter Hallervorden

Regie: Thomas Schendel
Bühne: Stephan von Wedel
Kostüme: Stephan von Wedel
Mit: Wigald Boning, Thomas Koschwitz, Astrid Kohrs, Anne Rathsfeld, Elze Gudaviciute, Oliver Nitsche, Harald Heinz

Tickets für diese Veranstaltung über die EVENTIM Saalplanbuchung bestellen (zzgl. 3 €/Karte).

Termine

Für dieses Programm sind derzeit noch keine weiteren Aufführungen geplant.

Was tun, wenn man arbeitslos ist und keinen Cent auf der Bank hat?
Francois Pignon hat eine Antwort: Natürlich eine Steuerprüfung veranlassen. Er will sich bei all den Freunden, die ihn vergessen haben, und bei seiner Frau, die ihn verlassen hat, wieder in Erinnerung rufen. Die Steuerprüfung wird ihn in ihren Augen interessant machen: Hat er vielleicht ein (finanzielles) Geheimnis?
Doch woher soll Pignon den Finanzbeamten für sein Spiel nehmen? Und welchen Vorteil sollte ihm eine vorgetäuschte Steuerhinterziehung bringen?


Fotos: DERDEHMEL/Urbschat

All das erfährt man in dieser Komödie. Denn was wirklich zählt, ist nicht, reich zu sein. Was zählt, ist der Glaube der Anderen, dass man reich ist.

> Wigald Boning auf Radio Paloma, 25.08.2014 (.mp3)