Berlin Alexanderplatz

 


Lesung: Günter Lamprecht

Termine

Für dieses Programm sind derzeit noch keine weiteren Aufführungen geplant.

Günter Lamprecht liest Alfred Döblin „Berlin Alexanderplatz“

Der von Alfred Döblin 1929 geschriebene Roman „Berlin Alexanderplatz“ zählt zu den bedeutendsten deutschen Großstadtromanen.

Erzählt wird von Franz Biberkopf, einem ehemaligen Häftling, der im Berlin der 20iger Jahre versucht, sich ein neues, anständiges Leben aufzubauen und sich ständig auf der Flucht vor der eigenen Vergangenheit befindet. Biberkopf versucht sich als Straßenhändler und Zeitungsverkäufer auf dem Berliner Alexanderplatz durchzuschlagen und amüsiert sich allabendlich in teils zweifelhaften Lokalitäten. Er ist bereits am Beginn seines Neuversuchs verloren, jedoch ohne es zu ahnen.

Egal welchen dämonischen und zerstörerischen Kräften der Mensch in der Großstadt ausgesetzt ist, letztendlich muss er die Antworten auf seine Lebensfragen im Umgang mit der Stadt selbst finden.

Günter Lamprecht, der die Rolle des Biberkopf so beeindruckend spielte, gestaltet den Abend weit opulenter als eine Lesung es normalerweise vermuten lässt.